"Ganzheitlicher Bodenarbeitstrainer/in" (incl. Fernstudium Bodenarbeit, Longieren, Doppellonge), <ZF

1.000,00 €

Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

Infomaterial zu den aufgeführten Einzelmodullehrgängen


Alle aufgeführten Einzelmodullehrgängen sind Einzelmodullehrgänge aus unserer zertifizierten Fachausbildung „ganzheitliche/r Pferdeheilpraktiker/in (AfH)“ unter der Zulassungsnummer des Quell-Lehrgangs: 7356620 sowie unserer zertifizierten Fachausbildung „ganzheitliche/r Reitlehrer/in (AfH)“ unter der Zulassungsnummer des Quell-Lehrgangs: 7356820.


Zielgruppe / Teilnahmevoraussetzungen


Zielgruppe


Wenn Sie gerne mit Menschen und Pferden ganzheitlich und im Eingang mit der Natur zusammenarbeiten möchten, Sie die Liebe zu unseren vierbeinigen Freunden mit Beruf und persönlicher Weiterentwicklung verbinden wollen und Sie Ihren Unterricht unter stetiger Berücksichtigung des jeweiligen Menschen durchführen möchten, dann sind unsere Fortbildungen genau das Richtige für Sie. Sie erschließen sich praxisnah ein erfüllendes und langfristig sicheres Arbeitsfeld.


Teilnahmevoraussetzungen


Wir setzen folgende Voraussetzungen voraus:


· langjährige Erfahrung im Umgang mit Pferden

· Bereitschaft zur regelmäßigen Fortbildung

· Mindestalter zu Lehrgangsbeginn: 18 Jahre

· Realschulabschluss oder einen vergleichbaren schulischen Abschluss


Später können Sie sich auch noch weiter spezialisieren und eine unserer zertifizierten Weiterbildungen absolvieren.


Didaktische Ansatz


Material- und Leistungsübersicht


Inhalte sollen anhand praxisnaher Beispiele veranschaulicht werden. Bei den Selbstlern- und Einsendeaufgaben sollen Sie Ihre eigenen Erfahrungen Ihrer eigenen bisherigen beruflichen Tätigkeit und Erfahrung einbeziehen.


Sie erhalten den jeweiligen gebuchten Lehrbrief. Jedem Lehrbrief liegt ein Zwischentest bei, denn Sie flexibel von zu Hause aus bearbeiten und anschließend einsenden können. Neben den Einsendeaufgaben sind zum Teil auch Fallaufgaben auszuarbeiten. Sie finden in den Lehrbriefen auch immer wieder Literaturhinweise und Internetlinks.


Unsere Fernlehrgänge sind dabei chronisch und systematisch aufgebaut und wir vermitteln den Stoff in übersichtlichen Lerneinheiten.


Sie erhalten die Lehrbriefe wie gewohnt im PDF-Format. Natürlich können Sie die Lehrbriefe auch in ausgedruckter Form erhalten. Bestellen Sie das „Versand-Set“ dann bitte gleich mit dazu.


Neben den Schulungsunterlagen erhalten Sie auch ohne weitere Kosten Lehrvideos zur Verfügung gestellt. Hier erhalten Sie mit Stand 01/2021 eine Übersicht von den derzeit freigegebenen Lehrvideos zu den entsprechenden Einzelfortbildungen:


Reitpädagogik über fünf Stunden Videomaterial

Bodenarbeitstrainer über fünf Stunden Videomaterial

Bodenarbeit über vier Stunden Videomaterial

Longieren fast eine halbe Stunde Videomaterial

Doppellonge fast eine halbe Stunde Videomaterial

Zirkuslektionen fast eine Stunde Videomaterial

Kunterbunt – Die Kinderreitschule über drei Stunden Videomaterial

Erlebnispädagogik mit Pferden über zwei Stunden Videomaterial

Biomechanik des Reiters 1 fast eine halbe Stunde Videomaterial

Pädagogische Arbeit mit Pferden“ über fünf Stunden Videomaterial


Weitere obligatorische Praxisseminare zu den unterschiedlichsten Fachbereichen können dazu gebucht werden, um sein Wissen zu vertiefen und sich austauschen zu können. In diesen können Sie Ihre erworbenen Kenntnisse in der Praxis festigen und es findet auch untereinander ein Austausch statt. In der Praxis werden wir auf die unterschiedlichsten Bereiche aus den Lehrbriefen eingehen und es können auch eigene Ideen mit eingebracht werden. Sollten noch Fragen offengeblieben sein oder wir müssen etwas wiederholen, dann ist hierfür genügend Zeit und Raum. Hierbei erhalten Sie auch von den anderen Teilnehmern Rückmeldung.


Wenn Sie eine Ratenzahlung wünschen oder die Bildungsprämie einsetzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.


Bei Facebook haben wir eine Lern- und Austauschplattform für alle Teilnehmer der Academy for Horses® eingerichtet. In dieser können Sie sich austauschen, zusammenkommen und zusammen lernen.


Berufliche Perspektiven


Unsere Fernlehrgänge vermitteln Ihnen das komplette Fachwissen, ob künftig Ihren eigenen Tätigkeitsbereich zu ergänzen oder erweitern zu können, egal ob nebenberuflich, selbstständig oder innerhalb eines Angestelltenverhältnisses. Unsere Weiterbildungen eignen sich auch für Menschen, die bereits im Pferdebereich als ganzheitlicher Reitlehrer, Reitpädagoge, Erlebnispädagoge u.a. arbeiten und mit einer gefragten Zusatzqualifikation beruflich oder persönlich weiterkommen wollen.


Inhalte der Schulungsunterlagen


abwechslungsreiche Bodenarbeit mit Spaß


(Einzelmodullehrgang aus ganzheitliche/r Reitlehrer/in (AfH)

Zulassungsnummer des Quell-Lehrgangs: 7356820)


Lehrgangs-Nummer: ZFU Nr. 7356820c

Lehrgangsbeginn: Jederzeit

Dauer / Aufwand: 2 Monate / ca. 8 Stunden pro Woche

kostenfreie Verlängerung: 4 Monate

Verkürzung der Ausbildungsdauer: Sie können die Fortbildung auch schneller absolvieren. Ihr Studienberater passt den Studienplan dann individuell auf Ihre Wünsche an. Die Gesamtstudiengebühr bleibt dabei unverändert.

Umfang des Studienmaterials: 1 Lehrbrief

Ausbildungskosten: 400,00 € incl. aller Unterlagen und Prüfungskosten (Bei ausgedruckter Form des Lehrbriefes entstehen Zusatzkosten in Höhe von 40,00 €.)

monatliche Ratenhöhe: 100,00 €

Abschluss: Sie schließen mit der Teilnahmebescheinigung „abwechslungsreiche Bodenarbeit mit Spaß“ nach Bestehen aller Einsendeaufgaben ab.


Wenn Sie sich für die Bodenarbeit interessieren und lernen wollen, wie man ein Pferd sinnvoll ausbilden und trainieren kann, dann ist diese Fortbildung genau das Richtige für Sie.


Inhalt des Lehrbriefes:


Einleitung „Warum machen wir eigentlich Bodenarbeit?“

Die Ausrüstung für das Pferd und den Trainer / Die Hilfen

Was ist Kommunikation? Wie können Pferde lernen? Das Lernzonenmodell

Welches Feedback ist möglich, bei falschem Verhalten oder falscher Umsetzung des Pferdes

Vorübungen mit der Gerte und dem Seil


Teil 1 Die Basisarbeit bzw. die Grundausbildung


u.a. Die ersten Übungen an der Hand, Abstreichen des Pferdes, das bewusste Anheben eines Pferdebeines, Wie touchiert man richtig? Dehnung, Biegung, Anhalten, Rückwärtsrichten, Wenden an der Hand, Die verschiedenen Führpositionen, die Arbeit auf Distanz, Beeinflussung des Tempos, den Rücken und Bauch anheben, Gewichtsverlagerung von unten


Teil 2 Bodenarbeit zur Vorübung von Seitengängen und das Pferd weichen lassen


u.a. das Pferd von der Mittellinie aus zur Seite weichen lassen, die Vorhand bewegen, die Hinterhand bewegen, die Hinterhandwendung, die Vorderhandwendung


Teil 3 Bodenarbeit kombiniert mit GHP-Übungen


u.a. das Überlaufen einer Plane, das Führen mit einem Regenschirm oder einem raschelnden Gegenstand wie gefüllte Dosen mit Erbsen oder Reis, das hinterherziehen von einem Gegenstand wie einen Sack oder einer Tüte, das Pferd mit einer Plane zudecken, den Kontakt mit einem Ball, das Vorbeiführen an Hindernissen wie einem Gummipferd, ein Einhorn, einem Wal oder einem aufgeklappten Regenschirm, das Durchlaufen eines Flatterbandvorhangs, Wippe, über einem ausgerollten Teppich führen, das Zudecken mit einer Plane, den Kontakt mit einem Ball, über eine Brücke, Wippe oder ins Wasser führen, das Vorbeigehen an Luftballons, Seifenblasen pusten, heranrollende Bälle, das drüber laufen von Fahrradreifen oder Hula Hoop Reifen, Podest, das Überlaufen einer alten Matratze, das Schwingen mit einer Fahne


Teil 4 Bodenarbeit mit Stangen und Pylonen


u.a. Slalom führen (vorwärts und rückwärts), einen Pylonen-Korridor, das Überführen einer Stange, die unterschiedlichsten Übungen mit einem Stangenkorridor, das Stangen V, das Stangen U, das Stangen L, das Stangen H, das Stangen Keyhole, den Stangenfächer oder auch Stangenstern genannt, das Stangenquadrat, der Stangen-Kompass, der Stangen-Turm, die Stangen-Schranke, die Stangen-Schräge, die Stangen-Treppe, das Stangen-Labyrinth


Teil 5: Die ersten Seitengänge an der Hand


u.a. Was spricht für die Ausführung von Seitengängen?, Zügel- und Gertentechnik, Der äußere und innere Zügel, Handwechsel, Erarbeitung eines Schulterherein, Konterschulterherein, Travers, Renvers an der Hand


Teil 6: Variationen im Gelände


Naturpodeste erklimmen, Stufen klettern, Fußbad nehmen, Schwimmen u.a.


Das Trainingstagebuch / Schlusswort / Prüfungsfragen


abwechslungsreiches und gesundes Longieren


(Einzelmodullehrgang aus ganzheitliche/r Reitlehrer/in (AfH)

Zulassungsnummer des Quell-Lehrgangs: 7356820)


Lehrgangs-Nummer: ZFU Nr. 7356820c

Lehrgangsbeginn: Jederzeit

Dauer / Aufwand: 2 Monate / ca. 8 Stunden pro Woche

kostenfreie Verlängerung: 4 Monate

Verkürzung der Ausbildungsdauer: Sie können die Fortbildung auch schneller absolvieren. Ihr Studienberater passt den Studienplan dann individuell auf Ihre Wünsche an. Die Gesamtstudiengebühr bleibt dabei unverändert.

Umfang des Studienmaterials: 1 Lehrbrief

Ausbildungskosten: 300,00 € incl. aller Unterlagen und Prüfungskosten (Bei ausgedruckter Form des Lehrbriefes entstehen Zusatzkosten in Höhe von 25,00 €.)

monatliche Ratenhöhe: 150,00 €

Abschluss: Sie schließen mit der Teilnahmebescheinigung „abwechslungsreiches und gesundes Longieren“ nach Bestehen aller Einsendeaufgaben ab.


Wenn Sie sich für das abwechslungsreiche und gesunde Longieren eines Pferdes interessieren und lernen wollen, wie man ein Pferd sinnvoll ausbilden und trainieren kann, dann ist diese Fortbildung genau das Richtige für Sie.


Inhalt des Lehrbriefes:


Teil 1: Grundausbildung sowie Basiswissen


Vorwort

Welche Gründe sprechen für das Longieren?

Wo wird longiert?

Die Körpersprache

Sinn und Zweck der Longenausbildung / Ziele der Longenarbeit

Welche Voraussetzungen sollte das Pferd erfüllen und welche Vorübungen kann man machen?

Wann wird ein Pferd longiert?

Wie häufig und wie lange am Stück sollte ein Pferd maximal pro Woche longiert werden?

Wieviel Bewegung darf es denn sein?

Die Ausrüstung des Longenführers und des Pferdes

vorbereitende Übungen / Hilfengebung

Die Gewöhnung des Pferdes an die Longe

Die Belastung für Knochen und Gelenke

Basislektionen an der Longe

Pro-Contra Ausbinder / Trense / Kappzaum

Hilfsmittel Ja oder Nein?

Longierhilfe Ja oder Nein?

Die unterschiedlichsten Longeneinschnallmöglichkeiten

Die Longierbrille

Bericht über das Flexband (Körperseil / Körperband)

Die deutschen Longierabzeichen

Zusammenfassung der bisherigen Ausbildung


Teil 2: weiterführende Ausbildung


Was kann man nun noch beim Longieren mit einbringen?

Allgemeine weitere Übungen

Abwechslung beim Longieren

Übungen mit Stangen

Das Springen an der einfachen Longe

Übungen mit Pylonen oder Hütchen

Übungen miteinander kombinieren

Übungen kombinieren mit GHP-Übungen

Longenarbeit mit einem Halsring

Schlusswort

Die ethischen Grundsätze des Pferdefreundes

Bücherempfehlungen

Prüfungsfragen


Aufbau einer sinnvollen Doppellongenausbildung


(Einzelmodullehrgang aus ganzheitliche/r Reitlehrer/in (AfH)

Zulassungsnummer des Quell-Lehrgangs: 7356820)


Lehrgangs-Nummer: ZFU Nr. 7356820c

Lehrgangsbeginn: Jederzeit

Dauer / Aufwand: 2 Monate / ca. 8 Stunden pro Woche

kostenfreie Verlängerung: 4 Monate

Verkürzung der Ausbildungsdauer: Sie können die Fortbildung auch schneller absolvieren. Ihr Studienberater passt den Studienplan dann individuell auf Ihre Wünsche an. Die Gesamtstudiengebühr bleibt dabei unverändert.

Umfang des Studienmaterials: 1 Lehrbrief

Ausbildungskosten: 300,00 € incl. aller Unterlagen und Prüfungskosten (Bei ausgedruckter Form des Lehrbriefes entstehen Zusatzkosten in Höhe von 40,00 €.)

monatliche Ratenhöhe: 150,00 €

Abschluss: Sie schließen mit der Teilnahmebescheinigung „Aufbau einer sinnvollen Doppellongenausbildung“ nach Bestehen aller Einsendeaufgaben ab.


Wenn Sie sich für die sinnvolle Ausbildung einer Doppellongenausbildung interessieren und lernen wollen, wie man ein Pferd sinnvoll ausbilden und trainieren kann, dann ist diese Fortbildung genau das Richtige für Sie.


Inhalt des Lehrbriefes:


Teil 1: Grundausbildung


Vorwort

Welche Gründe sprechen überhaupt für das Longieren?

Sinn und Zweck der Doppellongenarbeit

Ziele der Doppellongenarbeit

Unterscheidung der Doppellonge mit anderen Arbeitstechniken zu Fuß

Geschichte der Doppellonge

Ausrüstung für das Pferd und den Pferdeführer

vorbereitende Übungen

Das Aufnehmen der Longe

Hilfengebung

mögliche Fehlerquellen / Die Höhe der Befestigung der Longen

Gewöhnung an die Doppellonge mit den verschiedenen Longeneinschnallungsmöglichkeiten

Auf welcher Hand beginnt man mit dem Longieren?

Basislektionen an der Doppellonge

Die Funktion der Umlenkrollen

Die Belastung für Knochen und Gelenke

Zusammenfassung der bisherigen Ausbildung


Teil 2: weiterführende Ausbildung für Fortgeschrittene


Was kann man nun noch beim Longieren mit einbringen?

Abwechslung beim Longieren (Grundübungen)

Übungen mit Stangen

Das Springen an der Doppellonge

Übungen mit Pylonen oder Hütchen

Übungen miteinander kombinieren

Übungen kombinieren mit GHP-Übungen

Seitengänge mit der Doppellonge

Schulterherein

Konterschulterherein

Travers

Traversale

Zickzack Traversalen

weitere schwerere Lektionen und Übungen

Schritt Pirouette oder Kurzkehrtwendung

Galopp-Pirouette

Doppellongenarbeit mit einem Halsring

Die Versammlung am Beispiel der Lektionen Piaffe und Passage

Wer war Francois Baucher?

Die Piaffe

Die Passage

Galoppwechsel an der Doppellonge

Die Langzügelarbeit

Die ethischen Grundsätze des Pferdefreundes / Schlusswort / Prüfungsfragen


Betreuung


Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen die Firmeninhaberin jederzeit gerne zur Verfügung. Wir werden Sie auf Ihrem Weg begleiten und Sie unterstützen, dass Sie Ihre ganz persönlichen Ziele erreichen können.


Nach Abschluss der Reittherapeutenausbildung können Sie für den jeweiligen Fachbereich ein Stallschild bestellen. Dieses finden Sie im Shop und wird immer individuell für Sie angefertigt. Dieses macht Ihre Fortbildung sichtbar und ist damit auch ein Qualitätsmerkmal für Ihre Kunden.


Bei uns im Shop finden Sie auch die unterschiedlichsten Materialien wie Lernwürfel oder Lernringe u.a. für Ihre Reittherapieeinheiten.


In Ihrer Weiterbildung können Sie uns bei allen fachlichen, technischen und organisatorischen Fragen via Telefon (Mo-Fr 08.00-17.00 Uhr) und E-Mail-Kontakt zu uns aufnehmen. Ihre fachlichen Fragen können per E-Mail und nach Vereinbarung telefonisch oder auch via Skype geklärt werden.


Eure Jessica Nienhaus Inhaberin der Academy for Horses®


Wir fühlen uns der Natur sehr eng verbunden deswegen wird jeder Kurs in PDF-Format verschickt.

Selbstverständlich können alle Kurse auch in Printform gebucht werden. Die Kurse in Printversion kosten pro Lehrbrief dann 40,00 € mehr und werden in schwarz-weiß gedruckt und mit der Deutschen Post ausgeliefert.