ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden / Lernen, Nachhilfe und Hausaufgabenbetreuung mit Pferden

1.500,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand
Auf Lager
Lieferzeit: 3 Tag(e)

Beschreibung

ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden (AfH)


Lehrgangsziele/Tätigkeitsfeld


Immer mehr Kinder haben Lernschwierigkeiten und damit verbundene Probleme im Kindergarten oder in der Schule. Viele Eltern versuchen verzweifelt ihren Kindern zu helfen und suchen nach einer sinnvollen Alternative zu den herkömmlichen Möglichkeiten wie Nachhilfe, Ergotherapie, Logopädie oder Lerntherapie.


Das pferdegestützte Lerntraining bietet hier eine sehr effektive und nachhaltige Alternative zur herkömmlichen Nachhilfe oder Lernformen an.


Das Lernen findet in der Regel im Zusammensein mit dem Pferd statt. So befinden wir uns mal auf dem Pferd, mal wird das Pferd geführt, mal sind wir nur in Gesellschaft von Pferden wie an der Heuraufe, Weidetor, Reitplatz oder der Weide oder auch im Gelände inmitten der Natur. Dabei geht es allerdings nie um Reitunterricht oder Reiten lernen und die Kinder brauchen hierbei auch keinerlei Pferdeerfahrung zu haben.


Neben der Wissensvermittlung liegt vor allem auch der Spaß und die womöglich wiedererlangte Freude am Lernen im Vordergrund. Frustration oder Ängste durch den bereits vermuteten Misserfolg müssen nicht sein und sollten immer aufgedeckt werden.


Unser Motto ist hierbei, weg vom Schreibtisch und vom Lernen im Sitzen und ab in die Natur und zu den Pferden. Lernen in Bewegung und mit jeder Menge Spaß mit der Möglichkeit viele Selbsterfahrungen zu machen. Unsere Pferde sind im Lerntraining mal Freund, mal guter Zuhörer und manchmal auch Lehrer.


Ein ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden (AfH) kann den Kindern nachhaltig im Alltag helfen und dass sie in der Schule besser zurechtkommen. Bessere Noten kommen somit oftmals ganz von allein. Werden Sie ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden (AfH), wenn Sie sich für neue Lehrmöglichkeiten interessieren und sich für vielleicht Neues öffnen wollen.


In der Fortbildung stellen wir uns die Frage was tiergestütztes Lerntraining überhaupt ist, welche weiteren Kompetenzen im Lerntraining mit Pferden geschaffen werden können, wann man über ein tiergestütztes Lerntraining nachdenken sollte, welches Zubehör benötigt wird, welche Unterrichtsmaterialien sich bewährt haben, welche Voraussetzungen dabei gegeben sein sollten, wie man das Pferd beim Lernen mit einbeziehen kann und wie man dabei am besten vorgehen kann.


Wir unternehmen u.a. auch einen kleinen Exkurs in den Bereich Lernstörungen. Daneben geben wir auch Tipps wie man mit der Schule ins Gespräch kommen kann.


Ein paar weitere Punkte der Ausbildung sind beispielsweise Störung der sensorischen Integration, Grundvoraussetzungen für erfolgreiches Lernen, benachbarte Berufe für Diagnostik und Therapie, Gewöhnung an Arbeitsmaterialien, Didaktische Dreieck, Preisgestaltung / Kostenübernahme, das Erstgespräch, Regeln für die Lernkinder, mögliche Entspannungsübungen, Belohnungen anbieten, Sorgenfresser und Co., Ruhe- und Powerzone, Elternfragen, das Erfolgstagebuch oder Unterrichtsplanung und natürlich gibt es noch so vieles mehr zu erfahren.


Es werden zahlreiche Möglichkeiten und Übungen aufgezeigt wie ein tiergestütztes Lerntraining durchgeführt werden kann. Daneben erhalten Sie einige Lehrvideos, um direkt einen Praxisbezug aufbauen zu können. Derzeit erhalten Sie zusätzliches Videolehrmaterial von über sechs Stunden dazu.


Mit dieser Fortbildung erhalten Sie umfassende Kenntnisse und den Erwerb von Fertigkeiten, um als ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden (AfH) tätig sein zu können. Abgerundet wird die Weiterbildung durch Informationen zum rechtlichen Rahmen der Arbeit als „ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden (AfH)“ sowie mit grundlegenden praxisnahen betriebswirtschaftlichen Kenntnissen, die für eine erfolgreiche Selbständigkeit zwingend notwendig sind.


Zielgruppe / Teilnahmevoraussetzungen


Zielgruppe


Wenn Sie gerne Kindern helfen wollen und auf ihrem Weg begleiten wollen und dies mithilfe von Pferden und im Einklang mit der Natur machen wollen mit ganz neuen Lern- und Lehrmethoden, dann ist diese Fortbildung genau das Richtige für Sie. Denn damit erschließen Sie sich praxisnah ein erfüllendes und langfristig sicheres Arbeitsfeld. Sie werden dringendst gebraucht.


Sie können sich mit dieser Fortbildung und Ihrem späteren erweiterten Angebot besonders von anderen Reitschulbetrieben abheben.


Diese Fortbildung ist vor allem für alle geeignet, die bereits langjährige Pferdeerfahrung haben, die Ihr Angebot langfristig erweitern wollen, die eine pädagogische, therapeutische oder psychologische Vorbildung und / oder eine gewisse Vorbildung in der Reitpädagogik, Erlebnispädagogik u.a. vorweisen können.


Teilnahmevoraussetzungen


Wir setzen folgende Voraussetzungen voraus


· langjährige Erfahrung im Umgang mit Pferden

· eine reitpädagogische, erlebnispädagogische oder reittherapeutische Vorbildung oder

· eine pädagogische, therapeutische oder psychologische Vorbildung wie Logopäde, psychologischer Berater, Lerntherapeut etc.

· Bereitschaft sich regelmäßig fortzubilden

· Bescheinigung über ein aktuelles Erste-Hilfe-Seminar (darf nicht länger als zwei Jahre zurück liegen)

· Mindestalter zu Lehrgangsbeginn: 18 Jahre

· Realschulabschluss oder vergleichbarer schulischer Abschluss

· ehemaliger Basispass der FN bzw. heutiger Pferdeführerschein Umgang oder Reiten oder Sachkundenachweis

Die entsprechende Eignung wird jeweils in einem Einzelgespräch auch nochmals überprüft.


Später können Sie Ihre Tätigkeit auch jederzeit mit einer Weiterbildung zum ganzheitlichen/r Reitlehrer/in (AfH) oder aber auch zum ganzheitlichen/r Reittherapeut/in (AfH) bereichern und damit auch beeinträchtigten Menschen helfen.


Didaktische Ansatz


Material- und Leistungsübersicht


Inhalte sollen anhand praxisnaher Beispiele veranschaulicht werden. Bei den Selbstlern- und Einsendeaufgaben sollen Sie Ihre eigenen Erfahrungen Ihrer eigenen bisherigen beruflichen Tätigkeit und Erfahrung einbeziehen. Sie erhalten insgesamt 3 Lehrbriefe. Jedem Lehrbrief liegt ein Zwischentest bei, denn Sie flexibel von zu Hause aus bearbeiten und anschließend einsenden können. Die Lernkontrollaufgaben können Sie mit Ablauf von frühestens zwei Monaten einsenden.


Neben den Einsendeaufgaben sind zum Teil auch Fallaufgaben auszuarbeiten. Sie finden in den Lehrbriefen auch immer wieder Literaturhinweise und Internetlinks.


Der Fernlehrgang „ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden (AfH)“ ist dabei chronologisch und systematisch aufgebaut und vermittelt den Stoff in übersichtlichen Lerneinheiten.


Sie erhalten die Lehrbriefe wie gewohnt im PDF-Format. Natürlich können Sie die Lehrbriefe auch in ausgedruckter Form erhalten. Bestellen Sie das „Versand-Set“ dann bitte gleich 3 x dazu.


Wenn Sie eine Ratenzahlung wünschen oder die Bildungsprämie einsetzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.


zeitlicher Ablauf und Unterteilung der Lehrbriefe


Monat Thema Lehrgangsphase


1 ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden (AfH) LB 1

Lehrbrief 1 Grundwissen zum Lerntraining


4 ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden (AfH) LB 2

Lehrbrief 2 mögliche Durchsetzung eines Lerntrainings


7 ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden (AfH)

Lehrbrief 3 betriebswirtschaftliches Grundwissen LB 3


Am Ende der Fortbildung findet ein zweitätiges Vorortseminar statt. An diesem kann freiwillig teilgenommen werden. Die Kosten hierfür sind nicht Teil der Ausbildungskosten. Im Praxisseminar sollen Sie in erster Linie Ihre erworbenen Kenntnisse in der Praxis festigen und es soll ein Austausch untereinander zu Stande kommen. In diesem werden wir auf die unterschiedlichsten Bereiche aus den Lehrbriefen eingehen und es können auch eigene Ideen mit eingebracht werden. Sollten noch Fragen offengeblieben sein oder wir müssen etwas wiederholen, dann ist hierfür genügend Zeit und Raum. Hierbei erhalten Sie auch von anderen Teilnehmenden Rückmeldung.


Wir empfehlen eine Teilnahme an einem Praxisseminar, da es eine große Bereicherung darstellt, da es das Wissen auffrischt und vertieft, echte Erfahrungen in der Praxis gesammelt werden können und ein Erfahrungsaustausch mit anderen Teilnehmern entsteht. Jeweilige Praxisseminare sind in den jeweiligen Ausbildungskosten nicht enthalten. Die Teilnehmer können sich also frei spezialisieren und die jeweiligen Praxisseminare auf Wunsch dazu absolvieren.


Bei Facebook haben wir auch eine Lern- und Austauschplattform für alle Teilnehmer der Academy for Horses® eingerichtet. In diesem können Sie sich austauschen, zusammenkommen und zusammen lernen.


Berufliche Perspektiven


Die Weiterbildung vermittelt den Teilnehmern das komplette Fachwissen, das man braucht, um künftig als „ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden (AfH)“ arbeiten zu können – nebenberuflich, selbstständig oder innerhalb eines Angestelltenverhältnisses. Diese Weiterbildung eignet sich auch für Menschen, die bereits im Pferdebereich tätig sind wie beispielsweise ganzheitlicher Reittherapeut oder Reitlehrer (AfH) und mit einer sehr gefragten Zusatzqualifikation beruflich vorankommen wollen.


Lehrgangs-Nummer: ZFU Nr. 7370121

Lehrgangsbeginn: Jederzeit

Dauer / Aufwand: 12 Monate / ca. 8 Stunden pro Woche

kostenfreie Verlängerung: 6 Monate

Verkürzung der Ausbildungsdauer: Sie können die Fortbildung auch schneller absolvieren. Ihr Studienberater passt den Studienplan dann individuell auf Ihre Wünsche an. Die Gesamtstudiengebühr bleibt dabei unverändert.

Umfang des Studienmaterials: 3 Lehrbriefe

Ausbildungskosten: 1.500,00 € incl. aller Unterlagen und Prüfungskosten (Bei ausgedruckter Form aller Lehrbriefe entstehen Zusatzkosten in Höhe von 120,00 €.)

Abschluss: Sie schließen mit dem Academy for Horses®-Zertifikat zum/zur

„ganzheitliche/r Lerntrainer/in mit Pferden (AfH)“ (wenn Sie über eine pädagogische Qualifikation verfügen) oder

„ganzheitliches Lerntraining mit Pferden (AfH)“ (wenn Sie über keine pädagogische Qualifikation verfügen)

nach Bestehen aller 3 verbindlichen Abschlussprüfungen ab.


Betreuung


Bei uns haben Sie für alle Belange Ihren persönlichen Ansprechpartner: Ob Studienplanung, Einsendeaufgaben oder Zeugnisübergabe – bei organisatorischen Angelegenheiten steht Ihnen die Firmeninhaberin jederzeit gerne zur Verfügung. Wir werden Sie auf Ihrem Weg begleiten und Sie unterstützen, dass Sie Ihre ganz persönlichen Ziele erreichen können.


Nach Abschluss der Reittherapeutenausbildung können Sie für den jeweiligen Fachbereich ein Stallschild bestellen. Dieses finden Sie im Shop und wird immer individuell für Sie angefertigt. Dieses macht Ihre Fortbildung sichtbar und ist damit auch ein Qualitätsmerkmal für Ihre Kunden.


Bei uns im Shop finden Sie auch die unterschiedlichsten Materialien wie Lernwürfel oder Lernringe u.a. für Ihre Reittherapieeinheiten.


In Ihrer Weiterbildung können Sie uns bei allen fachlichen, technischen und organisatorischen Fragen via Telefon (Mo-Fr 08.00-17.00 Uhr) und E-Mail-Kontakt zu uns aufnehmen. Ihre fachlichen Fragen können per E-Mail und nach Vereinbarung telefonisch oder auch via Skype geklärt werden.


Eure Jessica Nienhaus Inhaberin der Academy for Horses®


Wir fühlen uns der Natur sehr eng verbunden deswegen wird jeder Kurs in PDF-Format verschickt.

Selbstverständlich können alle Kurse auch in Printform gebucht werden. Die Kurse in Printversion kosten pro Lehrbrief dann 40,00 € mehr und werden in schwarz-weiß gedruckt und mit der Deutschen Post ausgeliefert.