Nach meiner Ausbildung zur ganzheitlichen Reitpädagogin nahm ich eine Dozentenstelle an einer Schule für ganzheitliche Pferdeausbildungen an und konnte mich dort auch vollends der Erschaffung von neuen Kursmöglichkeiten als Autorin widmen und kam durch die Neuakquise von neuen Partnerbetrieben -wofür ich seinerzeit zuständig war- mit vielen Reitanlagen ins fachliche Gespräch.

Da ich mich irgendwann dort nicht mehr weiter entfalten konnte, ich meinen weiteren Weg nicht mehr als gemeinsamen Weg empfand und mich zeitgleich viele Kolleginnen dazu ermunterten meine eigene Schule zu gründen kam es, dass ich meinem Herzen und meiner Berufung folgte und im April 2018 die Academy-for-Horses gründete.

In der Zeit als Dozentin habe ich dort viel Erlernen können, wofür ich dennoch sehr dankbar bin. Dies alles hat sicherlich zu meinem jetzigen Weg beigetragen.

Zusammen mit meinem Team werde ich alles daran setzen, dass Sie auch Ihren Weg finden werden oder Ihren Weg weiter voran gehen können, dafür ist der erste wichtige Schritt gemacht und zwar mit einer Ausbildung an unserer Schule. Auch nach Abschluss Ihrer Ausbildung lassen wir Sie nicht alleine. Nach der Ausbildung stehen wir Ihnen in Form eines "Reitlehrer-Coachings", einer Beratung oder in Form von angebotenen Praktikas an unseren Partnerbetrieben zur Seite. Somit werden wir Sie gemeinsam bestmöglich auf Ihren Weg in die Selbständigkeit vorbereiten oder Ihnen auf Ihrem Weg helfen neue Ideen zu verwirklichen.

Natürlich ist aber auch jeder andere an unserer Schule Herzlich Willkommen. Wir möchten wirklich jedem eine Fortbildung ermöglichen, vor allem auch denen die keine eigene Selbständigkeit anstreben. Ich denke der ganzheitliche Ansatz bei der Arbeit mit seinem Tier betrifft wirklich jeden und sollte wirklich niemandem verschlossen bleiben.

Die Liebe und Partnerschaft zu und mit unseren Pferden sollte unser oberstes Ziel sein!